Besucherzaehler
Hier erfahren Sie alles über die von uns angebotenen Ausbildungen zum Brandschutz- und Evakuierungshelfer (zur Vereinfachung wird auf m/w/d oder *innen verzichtet). Die Brandschutzhelfer-Ausbildung der Süddeutschen Brandschutz-Akademie unterscheidt sich sehr von den anderen Ausbildungen: Der parktische Teil findet in der baumustergeschützten mobilen Übungsanlage statt. Jeder Teilnehmer erlernt die richtige Brandbekämpfung und zwar von der Entnahme des Feuerlöschers von der Wandhalterung, über das richtige Entsichern und Aktivieren des Feuerlöschers, bis hin zum korrektem Löscheinsatz unter Beachtung des Eigenschutzes und der richtigen Löschtaktik. Die Süddeutsche Brandschutz-Akademie verwendet ausschliesslich orginal Handfeuerlöscher (keine Übungslöscher). Nur durch baugleiche Feuerlöscher kann ein späterer Einsatz auf das Beste abgearbeitet werden. Der Teilnehmer durchläuft 3 praktische Ausbildungsteile, welche ihn dann zum „Profi“ machen. Eine spätere Nutzung eines Feuerlöschers wird zur Routine. Praxisteil 1: Brand eines Server- bzw. Elektroschaltschrankes, Brandbekämpfung mit CO²-Feuerlöscher Praxisteil 2: Zimmer- bzw. Flächenbrand, Brandbekämpfung mit Wasser-Schaum-Feuerlöscher (Aufladelöscher) Praxisteil 3: Unterweisung Wandhydrant F, Brandbekämpfung mittels Wandhydrantenschlauch DN 25 mit Euro-Düse Wie soll ein Brandschutzhelfer mit wenig praktischer Erfahrung, dafür mit viel Adrenalin, einen Brand richtig löschen ? Bei Unkenntnis oder mangelnder Praxis sind Verletzungen vorprogrammiert. Desöfteren entstehen Schnittverletzungen, Quetschungen (bis hin zum Mittelfußbrucht) schon bei der Entnahme des Feuerlöschers von der Wandhalterung. Dies ist leider schon alles geschehen. Durch einige Unfälle, die sich während Brandschutzhelfer-Ausbildungen (aufgrund von überalterten oder defekten Feuerlöscher) ereignet haben, wurde vom Gesetzgeber die Brandschutzhelfer-Ausbildung neu novelliert und es wird eine Gefährdungsbeurteilung der Brandschutzhelfer-Ausbildung gefordert. Diese gestaltet sich oft als schwierig, weil jede praktische Ausbildung unterschiedliche Verhältnisse ( Witterung, Geländebeschaffenheit oder Größe des Übungsplatzes) aufweist. In unserer Übungsanlage sind die Bedingungen jedoch immer gleich und hierfür liegt eine Gefährdungsbeurteilung vor. Unsere Ausbildungen entsprechen den gesetzlichen Vorgaben nach ASR A 2.2, ArbSchG § 10 und ist zertifiziert nach DGUV-Information 205-023 von
Kalender und Übersicht über freie Termine Wartung Feuerlöscher Wartung RWA-Anlagen Wartung Löschwassersysteme Wartung Brandschutzabschlüsse Vertrieb Feuerlöscher
Im Mai 2022 geht die neue Übungsanlage der zweiten Generation in Betrieb. Das Besondere hier ist der integrierte, hydraulisch ausfahrbare Schulungsraum. Dies kommt gerade Filialunternehmen und Tank- stellen zu Gute, welche keinen Schulungsraum zur Verfügung steht. Der klimatisierte, 16 m² großen Raum bietet Platz für 10 Teilnehmer (zur Zeit nur 5 Teilnehmer, aufgrund der geltenden Corona-AHA-Regeln). Mittels modernster Bildschirm- und Computer- technik wird die theoretische Schulung durchge- führt. Bis zu 200 Orginal-Feuerlöscher stehen für die praktische Ausbildung zur Verfügung.
Süddeutsche Brandschutz-Akademie Inhaber: Jochen Rothaupt Wiesmühlstraße 28 73441 Bopfingen Tel.: 0 73 62 / 92 36 51 Fax: 0 73 62 / 92 36 52 E-Mail: info@brandschutzhelfer.top Internet: https://www.brandschutzhelfer.top  Brandschutzhelfer-Ausbildung der Extraklasse
Perfekt für die praktische Ausbildung: Die patentierte Brandschtz-Übungsanlage mit integrierten Brandraum Rauchsimulation, über 80 Feuerlöscher und Wandhydrantenanlage.
Warum sind wir besser ? Inhouse-Schulungen gesetzliche Vorgaben Produktfilme Impressum Startseite Über uns Referenzen Kontakt Service für Kliniken
Evakuierungshelfer Brandschutzhelfer Brandschutzbeauftragter ASR A 2.2 DGUV 205-023 - Brandschutzhelferausbildung der Extraklasse Evakuierungshelfer Brandschutzhelfer Brandschutzbeauftragter ASR A 2.2 DGUV 205-023 - Brandschutzhelferausbildung der Extraklasse